Übungstag 2017

Bei bestem Frühlingswetter fand am 25.03.2017 der Übungstag der Freiwilligen Feuerwehr Marienmünster in Kollerbeck statt. Der Übungstag wird einmal jährlich durchgeführt und dient dazu die Ausbildung und den Zusammenhalt der Löschgruppen in der Stadt Marienmünster zu vertiefen und zu fördern.

Dazu wurden an verschiedenen Stationen Übungen durchgeführt, die dann durch mehrere Löschgruppen zusammen abgearbeitet wurden.

Ziel dabei ist auch das technische Gerät der anderen Löschgruppen kennen zu lernen und zu bedienen, um im Einsatzfall möglichst schnell zusammen agieren zu können.

 

In diesem Jahr wurde zum Beispiel ein Kellerbrand mit einer vermissten Person simuliert. An einer anderen Station wurden die Wasserentnahme und der Aufbau einer langen Wegestrecke geübt, bei der die Kommunikation zwischen den einzelnen Einheiten besonders wichtig ist. Weiterhin wurde die Erste Hilfe aufgefrischt. Eine weitere Übung befasste sich mit der Rettung einer Person von einem Dach. Die Kameraden sollten mit Hilfe einer 4 Teiligen Steckleiter auf das Dach gelangen und die verunfallte Person dann retten.

 

Am Ende des Übungstages konnte Stadbrandinspektor Willfried Meyer einer positive Bilanz ziehen und auch die Teilnehmer zeigten sich mit dem Verlauf des Übungstags zufrieden. (cf)

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Marienmünster